Sie sind hier:
, png, 181.5 KB

Ernten für die Suppenengel

Zucchini und Mangold wandern in die Töpfe der Bremer Suppenengel

Vor der Wallmühle sprießt das Gemüse für einen guten Zweck. Am heutigen heißen 8. August ernteten die Gärtnerinnen und Gärtner vom Umweltbetrieb Bremen gemeinsam mit den Bremer Suppenengeln das Gemüse, das im Frühjahr vor der Wallmühle angebaut wurde. Die Köche der Bremer Suppenengel werden daraus eine köstliche Suppe zaubern. Im Frühjahr 2018 hat der Umweltbetrieb Bremen neben 20.000 Tagetes und 5000 Ringelblumen auch zahlreiche Mangold- und Zucchinipflanzen in das Beet gesetzt. Jetzt freuen wir uns, den Ertrag an die Hilfsorganisation weitergeben zu können, die Tag für Tag Bedürftige mit Essen versorgen- übrigens auch beim Kastanienwäldchen, direkt gegenüber dem Beet vor der Wallmühle.