Sie sind hier:

Ursprünglich

Baumgrab für eine Urne

Der Gedanke, an einem naturbelassenen Ort, umgeben von hohen Baumgruppen die letzte Ruhe zu finden, hat etwas sehr Tröstliches. So stellt für naturverbundene Menschen die Ursprünglichkeit eines Waldgrabes eine schöne Alternative zu den klassischen Begräbnisformen dar. Am Fuße des Baumes finden die Urnen ihre letzte Ruhestelle.

Im Kreislauf des Lebens von Werden und Vergehen werden hier nur biologisch abbaubare Urnen verwendet. Nach einer Zeit zersetzt sie sich und gibt die Asche an die Erde weiter.

Die Namensnennung erfolgt in einer gemeinschaftlichen Form und ist in der Gebühr enthalten. Um die Gräber naturnah zu belassen, ist eine individuelle Grabpflege hier nicht möglich.

  • Gebühr: 1.620 Euro
  • Grabbezeichnung: Baumgrab Einzel
  • Bitte beachten Sie: Diese Grabform ist nur im Bestattungsfall zu erwerben. Das Nutzungsrecht ist nicht verlängerbar.

Diese Grabform auf dem Waldfriedhof in Blumenthal bieten wir auch an
als Baumgrab für Partner und Baumgrab für Familien.

Naturnah

Baumgrab für Partner

In der Natur und unter großen Bäumen gemeinsam die letzte Ruhe zu finden, ist für viele Menschen die ideale Vorstellung. Für immer zusammen sein, wie im Leben auch im Tod. Die malerisch gelegenen Partnerbaumgräber kommen diesem Wunsch entgegen.

Individuell können Sie zwischen weiten und gepflegten Rasenflächen mit schönem Baumbestand auf den Friedhöfen Blumenthal und Osterholz wählen oder sich für eine sehr ursprünglich geprägte Umgebung mit natürlichem Waldbestand auf dem Friedhof Blumenthal entscheiden.

Eine Schriftplatte mit Namen und Lebensdaten erinnert an die Verstorbenen. Wenn Sie sich für ein Baumgrab in waldartiger Umgebung entscheiden, steht Ihnen dafür ein Findling zur Verfügung. Um die Gräber naturnah zu belassen ist eine individuelle Pflege nicht möglich. Für Blumengestecke und Kränze steht eine zentrale Ablagefläche zur Verfügung. Auch hier werden nur biologisch abbaubare Urnen verwendet, die sich nach einer Zeit zersetzen und die Asche an den Waldboden freigeben.

  • Gebühr: 2.344 Euro
  • Grabbezeichnung: Baumgrab für Partner

Unkonventionell

Baumgrab für Familien

Menschen, die sich miteinander ebenso wie mit der Natur verbunden fühlen, entscheiden sich immer häufiger für die Bestattung in einem Baumgrab.

Hier ruhen die Urnen inmitten des Waldbestandes auf dem Waldfriedhof Blumenthal im Wurzelbereich eines Baumes. Namen und Lebensdaten können in Naturstein gemeißelt werden.Die Grabpflege übernimmt die Natur.

  • Gebühr: 4.773 Euro, für maximal 12 Urnen
  • Grabbezeichnung: Baumgrab für Familien

Informationssymbol Kontakt