Sie sind hier:
Ein paar Arbeitshandschuhe auf einem Poller

Städtische Grünpflege in Bremen

Zuständigkeiten im Überblick

Der Umweltbetrieb Bremen ist ausschließlich für die Unterhaltung städtischer Flächen zuständig.

Was gehört nicht dazu?

  • Grünanlagen, die von Vereinen oder Gesellschaften betrieben werden, wie z.B. Bürgerpark, Rhododendronpark, Park Links der Weser oder Achterdiekpark, der Stadtwald oder die Uni-Wildnis.
  • Gebiete wie die Überseestadt, das Technologiegelände in Bremen Horn oder der Universität Bremen.
  • Gelände von Unternehmen wie die der Deutsche Bahn AG oder Naturschutzflächen, die in den Zuständigkeitsbereich der HANEG (Hanseatische Naturentwicklung GmBH) gehören.

In welchem Auftrag handelt der Umweltbetrieb Bremen?
Der UBB wird von verschiedenen städtischen Behörden und Institutionen beauftragt, wie zum Beispiel der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau, der Senatorin für Kinder und Bildung, der Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport, dem Amt für Straßen und Verkehr, KiTa Bremen, Immobilien Bremen, dem Sportamt oder "Die Bremer Straßenreinigung".

Das zur Verfügung gestellte Budget wird von dem/der Auftraggeber*in festgelegt.
Unser Ziel ist es, unter diesen vorgegebenen Rahmenbedingungen die anfallenden Aufgaben im städtischen Grün für die Bürger*innen so optimal wie möglich zu erfüllen.

Übersicht der Zuständigkeiten

Straßenbegleitgün (exklusive Straßenbäume)

Grünpflege: Umweltbetrieb Bremen. Im Auftrag von: Amt für Straßen und Verkehr.
Laubbeseitigung: Die Bremer Stadtreinigung.
Sauberkeit: Die Bremer Stadtreinigung.

Grün auf befestigten Flächen im Straßenraum / Pflasterfugen

Grünpflege: Amt für Straßen und Verkehr.

Grün, das von privaten Grundstücken in den Verkehrsraum wächst:

Hier sind die Anlieger*innen verpflichtet, das Grün selbst zurück zu schneiden.

Städtische Grün- und Parkanlagen, Straßenbäume, Waldflächen in Bremen-Nord

Grünpflege:
Umweltbetrieb Bremen. Im Auftrag von: Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau (SKUMS).

Verkehrssicherheitskontrollen an Bäumen gemäß FLL-Richtlinien, Spielgerätekontrollen gemäß DIN 1176, Wegekontrollen:
Umweltbetrieb Bremen. Im Auftrag von: SKUMS

Sauberkeit:
Umweltbetrieb Bremen. Im Auftrag der DBS (Abfallbehälter) und der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität und Wohnungsbau (Flächenreinigung).

Winterdienst:
Im Rahmen der allgemeinen Anliegerpflichten (gemäß Landesstraßengesetz). Innerhalb der Grünanlagen findet in der Regel kein Winterdienst statt. Ausnahmeregelungen werden nach Abstimmung mit dem Auftraggeber festgelegt (z.B. bei Wegeverbindungen zu Schulen, Kitas, Altenheimen, etc.)

Schulen Außengelände

Grünpflege:
Umweltbetrieb Bremen. Im Auftrag von: Senatorin für Kinder und Bildung

Befestigte Flächen und Zäune:
Umweltbetrieb Bremen. Im Auftrag von Immobilien Bremen

Verkehrssicherheitskontrollen an Bäumen gemäß FLL-Richtlinien, Spielgerätekontrollen gemäß DIN 1176:
Umweltbetrieb Bremen. Im Auftrag von: Senatorin für Kinder und Bildung

Sauberkeit:
Die Schulen sind hier in Eigenverantwortung

Winterdienst:
keine Zuständigkeiten

Kita Außengelände

Grünpflege:
Umweltbetrieb Bremen. Im Auftrag von: Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport.

Befestigte Flächen und Zäune:
Umweltbetrieb Bremen. Im Auftrag von Immobilien Bremen

Sauberkeit:
Kita Bremen

Verkehrssicherheitskontrollen an Bäumen gemäß FLL-Richtlinien, Spielgerätekontrollen gemäß DIN 1176:
Umweltbetrieb Bremen. Im Auftrag von: Kita Bremen

Spielgerätebeschaffung:
Kita Bremen, der UBB erhält im Bedarfsfall Einzelbeauftragungen

Winterdienst:
Im Rahmen der allgemeinen Anliegerpflichten

Spielplätze

Grünpflege:
Umweltbetrieb Bremen. Im Auftrag von: Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport / Amt für soziale Dienste. Der Umweltbetrieb Bremen erhält im Bedarfsfall separate Einzelbeauftragungen für Baumpflegearbeiten und Nachpflanzungen

Sauberkeit:
Umweltbetrieb Bremen. Im Auftrag von: Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport / Amt für soziale Dienste. Der Umweltbetrieb erhält für Sandaustausch und –reinigung separate Beauftragungen. Diese sind keine Regelleistung.

Verkehrssicherheitskontrollen an Bäumen gemäß FLL-Richtlinien, Spielgerätekontrollen gemäß DIN 1176, Wegekontrollen:
Umweltbetrieb Bremen. Im Auftrag von: Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport / Amt für soziale Dienste.

Spielgerätebeschaffung:
Amt für soziale Dienste, der UBB erhält im Bedarfsfall Einzelbeauftragungen

Winterdienst:
Keine Zuständigkeiten

Liste der Spielplätze in unserer Betreuung

Sportanlagen

Sportplatzpflege:
Umweltbetrieb Bremen. Im Auftrag von: Sportamt.
Für Baumpflege-, notwendige Baumfällungen und Nachpflanzungen erhält der Umweltbetrieb Bremen im Bedarfsfall separate Einzelbeauftragungen
Liste Sportplätze in unserer Pflege

Verkehrssicherheitskontrollen an Bäumen gemäß FLL-Richtlinien, Spielgerätekontrollen gemäß DIN 1176, Wegekontrollen:
Umweltbetrieb Bremen. Im Auftrag vom: Sportamt

Winterdienst:
Im Rahmen der allgemeinen Anliegerpflichten (gemäß Landesstraßengesetz).

Badeseen

Grünpflege:
Umweltbetrieb Bremen. Im Auftrag vom: Sportamt.

Verkehrssicherheitskontrollen an Bäumen gemäß FLL-Richtlinien, Spielgerätekontrollen gemäß DIN 1176, Wegekontrollen:
Umweltbetrieb Bremen. Im Auftrag vom: Sportamt

Badestrand, Gewässer, Liegewiesen, Parkplätze:
Sportamt

Sauberkeit:
Die Bremer Stadtreinigung (DBS)

Winterdienst:
keine Zuständigkeit des UBB.

Friedhöfe

Der Umweltbetrieb Bremen ist für die 13 städtischen Friedhöfe zuständig.

Grünpflege des Rahmensgrüns (keine Grabpflege):
Umweltbetrieb Bremen. Im Auftrag von: Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau.

Winterdienst:
Umweltbetrieb Bremen. Im Rahmen der gesetzlichen Anliegerpflichten (gemäß Landesstraßengesetz).

Öffentliche Gebäude - Außengelände

Liste der öffentlichen Gebäude mit der Zuständigkeit des UBB für die Außengelände.

Grünpflege:
Umweltbetrieb Bremen. Im Auftrag von: Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau.

Winterdienst:
Umweltbetrieb Bremen. Im Rahmen der gesetzlichen Anliegerpflichten (gemäß Landesstraßengesetz).

Jugendfreizeitheime - Außengelände (nur in Bremen-Nord):

Grünpflege:
Umweltbetrieb Bremen. Im Auftrag von: SKUMS

Befestigte Flächen und Zäune:
Umweltbetrieb Bremen. Im Auftrag von Immobilien Bremen

Winterdienst:
Umweltbetrieb Bremen. Im Rahmen der gesetzlichen Anliegerpflichten (gemäß Landesstraßengesetz).

Gewässer- und Uferpflege

Gewässer auf Friedhöfen:
Umweltbetrieb Bremen.
Unterhaltung von Gräben, Seen und Wasserbecken.

Gewässer in Grünanlagen:
Umweltbetrieb Bremen, wenn die Gewässer eine rein gestalterische Funktion haben, wie z.B. die Teiche in Höpkens Ruh oder im Wolfskuhlenpark und der Wallgraben in den Altstadtswallanlagen. Für untergeordnete Entwässerungsgräben hat der UBB eine Anliegerverpflichtung.

Für die Entschlammung der Gewässer, die sich in unserer Unterhaltung befinden, stehen jährlich 200.000 Euro zur Verfügung, die nach Bedarf und nach Prioritäten eingesetzt werden.

Gewässer mit einer übergeordneten Be- oder Entwässerungsfunktion, wie Fleete oder Seen (z.B. Vahrer See oder Werdersee):
Bremischer Deichverband.

Badeseen:
Sportamt.

Rechtes Weserufer:
Bremischer Deichverband am rechten Weserufer.

Linkes Weserufer:
Bremischer Deichverband am linken Weserufer.