Sie sind hier:
, png, 146.5 KB

Eine Augenweide

Der neue Sodenmattpark

Für die Huchtinger ist der Park um den Sodenmattsee zusammen mit dem Grünzentrum Huchting die "Grüne Mitte Huchtings".
Jetzt haben die Freiraumplaner vom Umweltbetrieb Bremen diese in die Jahre gekommene Parkanlage aus dem Tiefschlaf erweckt. Die Grunderneuerung der Wege, die neuen, farbenfrohen Sitzplätze am Wasser und die lebendige Bepflanzung führen zu einem völlig neuen Ortserlebnis. Die stark eingewachsenen Uferbereiche wurden zugunsten der Erlebbarkeit des Sees zurückgenommen und großzügige "Landschaftsfenster" mit Seeblick geschaffen. Attraktion: Der Aussichtshügel mit weitem Blick über die gesamte Grünanlage. Und durch den Einbau einer wegebegleitenden Beleuchtung können die Nutzer nun auch in der dunklen Jahreszeit die angrenzenden Einrichtungen sicher erreichen.

Die Sanierung des Sodenmattparks wurde im Auftrag des Senators für Umwelt, Bau und Verkehr, mit Mitteln der Städtebauförderung aus den Bund-Länder Programmen "Stadtumbau West" sowie aus Mitteln des Sondervermögens für Infrastruktur - Verkehr und des Stadtteilbudgets Huchting finanziert. Am Freitag, den 28. September 2018 wurde der neugestaltete Park von Staatsrat Ronny Meyer eröffnet, der zur Feier des Tages eine riesige Sodenmattsee-Torte anschnitt.